loading

Unser Bier

Unser Schüttinger ist frisch und natürlich und gemäß dem deutschen Reinheitsgebot ohne Konservierungs- oder Stabilisierungsmittel gebraut. Wir filtrieren unser Schüttinger nicht, um Ihnen auch die Vitamine und Nährstoffe der Hefe zu erhalten und um Ihnen die Möglichkeit zu geben, das Schüttinger so zu genießen, wie es der Braumeister aus seinem kühlen Lagerkeller kennt. Um Ihr Schüttinger auch so frisch ins Glas zu bekommen, wie wir es abgefüllt haben, möchten wir Ihnen ein paar Tipps geben.

Schuettinger-bier-etiketten

Tipp 1

Halten Sie Ihr Schüttinger immer kühl (ca. 6-8° C), weil es sonst bald an Geschmack und Kohlensäure verliert.

Tipp 3

Nachdem Sie es geöffnet haben, sollten Sie es schnell aufbrauchen. Doch keine Sorge; Schüttinger wird nicht giftig, wenn es alt wird – es schmeckt einfach nicht mehr so gut.

Tipp 5

Ist Ihr Schüttinger-Siphon leer, so spülen Sie ihn am besten gleich mit heißem Wasser aus, (aber ohne Spülmittel).Vergessen Sie dabei die Gummidichtung am Deckel nicht. Stellen Sie ihn anschließend auf den Kopf, sodaß das restliche Wasser auslaufen kann und lassen ihn bis zur Wiederfüllung offen stehen.

Tipp 2

Trinken Sie Ihr Schüttinger frisch. Ab dem Tag der Abfüllung verliert Ihr Schüttinger täglich an Aromafülle und Vitaminen. Sie sollten es deshalb auch ungeöffnet nicht länger als 7 Tage aufbewahren.

Tipp 4

Nach dem Ausschenken sollten Sie den Siphon gleich wieder verschließen, damit möglichst wenig Kohlensäure entweicht.

Empfehlung

Außer Ihrem 2 Liter Schüttinger-Siphon oder der 1 Liter Schüttinger Easy Flasche können Sie unser Schüttinger auch aus dem Faß mit 10, 20 oder 30 Litern zuhause genießen.

Top